Berufsorientierung

Die Geschwister-Scholl-Schule bereitet ihre Schülerinnen und Schüler intensiv auf das Berufsleben vor. Auf der einen Seite stehen die Schüler mit ihren eigenen Interessen, Kompetenzen und Zielen. Auf der anderen Seite steht die Arbeitswelt mit ihren vielfältigen Angeboten und Anforderungen für Studium und Beruf. Durch ein breites Angebot ist die Geschwister-Scholl-Schule bestrebt, diesen Prozess der beruflichen Orientierung individuell zu begleiten und den Übergang der Schüler in das Berufsleben anzubahnen. Neben berufsbezogenen Unterrichtsinhalten legt die Geschwister-Scholl-Schule großen Wert auf die Zusammenarbeit mit außerschulischen Koopertationspartnern und Wirtschaftsunternehmen aus der Region.

Sirona. MINT Day. Foto: Sascha Lotz

Sekundarstufe I (Klasse 5-10)

Die Berufsorientierung beginnt an der Geschwister-Scholl-Schule bereits in der 5. Klasse. Verhaltensweisen und Gewohnheiten im Umgang in unserer Gesellschaft werden eingeübt. Fächerübergreifende Projekte bauen systematisch Kenntnisse und Fähigkeiten in allen Schulzweigen auf, die im späteren Berufsleben erforderlich sind. (Projekten: Knigge / Methoden / Präsentationstechniken / Medienkompetenz)
Zur Berufsorientierung in der Sekundarstufe gehören verschiedene Bausteine. Das Ziel ist es, nach dem Schulabschluss jeden Schüler und jede Schülerin mit einer konkreten beruflichen Perspektive zu entlassen.

Folgende Projekte werden daher durchgeführt:

  •   Boys’ Day / Girls’ Day 
  •   Betriebspraktika
  •   Betriebserkundungen
  •   Techniktage mit Unternehmen
  •   Schülerfirma „Schollis Schreibbude“
  •   Berufswahlunterricht (Arbeitslehre)
  •   Regelmäßige Berufsberatung durch die Arbeitsagentur
  •   Kompetenzfeststellungsverfahren (www.kompo7.de)
  •   GEVA Testung
  •   Werkstatttage im Berufs- und Technologiezentrum (BTZ der Handwerkskammer Frankfurt)
  •   Bewerbungstraining durch externe Partner
  •   Teilnahme an Berufsinformationsmessen (Ausbildungs- und Studieninfotag Bergstraße in der Heinrich-Metzendorf-Schule)
  •   Teilnahme an Berufsschulinformationstagen beruflicher Schulen in Bensheim
  •   Einblicke in die Arbeitswelt durch Ausbildungsbotschafter der IHK
  •   Integreater e.V.: Jugendliche mit Migrationshintergrund berichten über ihre Erfahrungen in der Arbeitswelt
  •   Praxis und Schule (PuSch)
  •   Zusammenarbeit mit der Jugendberufshilfe Bergstraße 
Sirona. MNIT Day. Foto: Sascha Lotz

Sekundarstufe II (E-Phase und Q 1-4)

In der Oberstufe ist die Berufsorientierung inhaltlich an den Politik- und Wirtschaftunterricht gekoppelt. Dabei werden Fragen rund um die Arbeitswelt und den beruflichen Werdegang regelmäßig besprochen.

  • Betriebspraktikum Q 1
  • Betriebserkundungen
  • Regelmäßige Studienberatung und Studieninformationsveranstaltungen durch die Arbeitsagentur
  • Studieninterssetest (SIT)
  • Besuch von Studieninfomessen (hobit)
  • Teilnahme an Schnupperstudientagen der Universitäten
  • Teilnahme an MINT -Vertiefungsprojekten
  • MINT Projekte im Forscherlabor
Sirona. MNIT Day. Foto: Sascha Lotz

Zukunftswerkstatt

Die Zukunftswerkstatt der Geschwister-Scholl-Schule bietet einen vielfältig ausgestatteten Raum für projektorientierte Angebote zur Berufsorientierung.
Firmen aus der Region haben einen direkten Zugang zu den Schülerinnen und Schülern und können hier in besonderen Veranstaltungen die Ausbildungsmöglichkeiten ihres Unternehmens vorstellen.
Die Zukunftswerkstatt steht auch der Arbeitsagentur für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Ausbildungsinitiative der Städte Bensheim und Zwingenberg: Paten für Ausbildung (Pfau)

Paten für Ausbildung nutzen die Zukunftswerkstatt für ihr Unterstützungsangebot. Berufserfahrene ehrenamtlich arbeitende Begleiter helfen Schülerinnen und Schülern, ihren Einstieg in das Berufsleben zu meistern.

LINKS

Berufe:
http://www.planet-beruf.de
https://www.azubiyo.de/
http://www.i-zubi.info/

Stellenangebote:
https://jobboerse.arbeitsagentur.de
https://www.azubiyo.de/
http://www.hwk-rhein-main.de/de/schnelleinstieg/lehrstellen-finden
http://www.i-zubi.info/

Studieninteressentest:
https://www.hochschulkompass.de/studium-interessentest.html
https://set.arbeitsagentur.de/teaser

page.php