Warum verlassen Menschen ihre Heimat?

Mit dieser und anderen Fragen rund um die Thematik Flucht und Fluchtursachen befassten sich die Schülerinnen und Schüler in der Ausstellung „Bloß weg von hier“.
Im Rahmen der Internationalen Woche in Bensheim wurde diese Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Karl-Kübel-Stiftung an unserer Schule gezeigt und von zahlreichen Lerngruppen ab Klasse 7 mit ihren Lehrerinnen und Lehrern besucht.
Fluchtgründe wie Krieg, Klimawandel, Land-Grabbing oder Verfolgung aufgrund von Religion wurden in zehn Schaukästen mit Miniaturdarstellungen veranschaulicht und mit Hilfe zahlreicher Infotafeln erklärt.
Die Ausstellung war zudem interaktiv angelegt. Die Besucher konnten an einer großen Weltkarte selbst Einschätzungen vornehmen, aus welchen Ländern die meisten Menschen vertrieben werden und wo sie aktuell Zuflucht finden. An einer anderen Station konnte man mit Kopfhörern den Erzählungen von zwei Menschen lauschen, die darüber berichten, warum und wie sie aus Angola bzw. aus Afghanistan nach Deutschland gekommen sind.
Angepasste Quizfragen und entsprechende Lösungshinweisen halfen den Besuchern der Ausstellung dabei, wesentliche Zusammenhänge der Thematik Flucht und Fluchtursachen selbstständig zu erschließen.
„Man versteht vieles besser und wird zum Nachdenken angeregt“, urteilte eine Schülerin am Ende ihres Rundgangs.

Regine Jochmann-Munder



Kommentare sind geschlossen!




Ähnliche Artikel in der Kategorie Allgemein ...