SchülerInnen der Intensivklasse bedanken sich für Rucksackspende

Jeder Schüler, der an seinem ersten Schultag auf der Suche nach seinem Klassenzimmer durch die Schule geirrt ist, weiß, dass die Orientierung an der GSS nicht so leicht ist. Noch schwieriger wird es, wenn man erst wenige Worte Deutsch versteht, womöglich vorher noch nie eine Schule besucht hat und versucht die Intensivklasse ausfindig zu machen.

Ist man allerdings glücklich im Klassenraum angekommen, bessert sich die Lage schlagartig. Dank der Unterstützung durch den Lions-Club und den Förderverein der GSS wird jeder Neuankömmling direkt mit einem gut bestückten GSS-Rucksack ausgestattet, so dass unverzüglich die ersten Vokabeln notiert und die Hausaufgaben gemacht werden können. Das ist für alle Beteiligten ausgesprochen hilfreich.

Am 19. September hatten nun SchülerInnen und LehrerInnen der Intensivklasse Gelegenheit sich persönlich bei Herrn Vesper vom Lions-Club und Frau Greene vom Förderverein für diese großzügige Unterstützung zu bedanken.



Kommentare sind geschlossen!




Ähnliche Artikel in der Kategorie Allgemein ...