Schwerpunkt Musik

Seit 2010 ist die Geschwister-Scholl-Schule

„Schule mit Schwerpunkt Musik“

In besonderer Weise werden Schülerinnen und Schüler an der Geschwister-Scholl-Schule musikalisch gefördert, z.B. in Arbeitsgemeinschafen (Chor, Keyboard-AG, Popmusik-AG, Bläser-AG, Tontechnik-AG, Big Band) oder auch im Unterricht (3-stündiger Musikunterricht der Popmusikklasse im Gymnasialzweig, 1 Zusatzstunde Chorsingen im H- und R-Zweig).
In den Konzerten der Geschwister-Scholl-Schule erhalten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, ihr musikalisches Können vor Publikum zu präsentieren und ihr Selbstwertgefühl zu stärken. Darüber hinaus fördert das praktische Musizieren die Gemeinschaft in den Klassen und die soziale Kompetenz unserer Schülerinnen und Schüler, so dass Musik auch über die fachlichen Kompetenzen hinaus positiv wirkt.
Möglich ist diese Erfolgreiche musikalische Arbeit durch engagierte Kolleginnen und Kollegen des Fachbereiches Musik,  die großzügige Unterstützung durch den Förderverein sowie die breite Akzeptanz im Kollegium sowie in der gesamten Schulgemeinde.

Der Fachbereich ist ausgestattet mit

  • einem voll ausgestatteten digitalen Tonstudio,
  • einem Musik-PC-Raum und
  • einem Keyboard-Raum.

Wenn man in einer Musikgruppe mitspielen möchte, aber noch kein Instrument beherrscht, kann man das ebenfalls an der GSS lernen! Zur Zeit ist es möglich, in privatem Einzel- oder Gruppenunterricht Trompete, Posaune, Saxophon, Konzertgitarre, Schlagzeug, Violine und Cello spielen zu lernen. Instrumente dazu können in der Schule gegen eine Leihgabe ausgeliehen werden.

Konzert-Formate und regelmäßige Veranstaltungen sind:

  • „Musik lädt ein“ als Präsentation der Musik-AGs
  • „Mikrokosmos“ als Kammerkonzert
  • „Newcomers“-Konzerte für die jüngsten Gruppen und Klassen
  • Musiktag für die neuen 5er zum Vorstellen der AGs
  • Musikfahrt: 3 Tage für Musik-AGs als intensive Arbeitsphase
  • Musiker-Abschluss-Sommerfest
  • Weihnachtsliedersingen in 5 und 6
  • Big-Band-Festival der Bensheimer Big Bands