Realschule

Die Geschwister-Scholl-Schule ist eine kooperative Gesamtschule mit Ganztagsangeboten. Schulträger ist der Kreis Bergstraße.

Tobias Diehl, StD´ Leiter der Realschule

Im Realschulzweig gilt es die Brücke zwischen der Vorbereitung auf eine berufliche Ausbildung oder den Besuch einer weiterführenden Schule (  gymn. Oberstufe )oder Fachoberschule) vorzubereiten.
In jeder Jahrgangsstufe haben wir 4 Parallelklassen mit durchschnittlich 28 Schülerinnen und Schülern.
Deutsch, Mathematik und Englisch als erste Fremdsprache sind die drei Hauptfächer Ihres Kindes.

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 ist der Besuch einer Ganztagsklasse möglich. Hier werden die Hauptfächer und ein Nebenfach (Erdkunde bzw. Biologie) um eine Stunde ergänzt, um im Unterricht mehr Übungs- und Ruhephasen einzuplanen. Auf schriftliche Aufgaben wird verzichtet.
Für alle fünften Klassen bieten wir für Schülerinnen und Schüler mit Lese-Rechtschreib-Schwäche einen zweistündigen Förderkurs an, der nach der sechsten Klasse endet.
In der Jahrgangsstufe 7 gibt es für die ehemalige Ganztagsklasse die Möglichkeit einer Hausaufgabenbetreuung, die das Anfertigen von Hausaufgaben vermittelt.
Ab Klasse 7 haben unsere Schüler die Wahl zwischen Französisch als zweiter Fremdsprache oder einem reichhaltigen Wahlpflichtkurs-Angebot, diese werden halbjährlich neu durch Ihr Kind gewählt. So stehen hier Computer- und Werkräume, Fachräume aus dem Bereich Kunst oder den Naturwissenschaften oder unsere Schulküche zur Verfügung.
Falls Ihr Kind in der Jahrgangsstufe 7 keine zweite Fremdsprache wählen möchte, gibt es in der Jahrgangsstufe 9 nochmals die Möglichkeit, eine zweite Fremdsprache zu wählen. Wir bieten hier Italienisch für Ihr Kind an.

In zwei zweiwöchigen Betriebspraktika in den Jahrgangsstufen 8 und 9 kann Ihr Kind Einblicke in verschiedene Berufsbilder gewinnen, zusätzlich wird ein Kompetenzfeststellungsverfahren durchgeführt, um Ihrem Kind seine Stärken und Interessen zu verdeutlichen. Die Berufsberaterin der Agentur für Arbeit bietet für jeden Schüler Praktikums- und Ausbildungsplätze an.
Mit der Klassenleitung unternimmt Ihr Kind ab Jahrgangsstufe 8 diverse Betriebserkundungen in der Umgebung Bensheims, um Anregungen für die berufliche Bildung Ihres Kindes zu vermitteln.
In der Jahrgangsstufe 10 gibt es für Ihr Kind die Präsentationsprüfung, wo es gilt, in einem Nebenfach eine Hausarbeit zu erarbeiten und diese mit Medieneinsatz zu präsentieren. Weitere Prüfungsbestandteile sind die landesweit einheitlich gestellten schriftlichen Abschlussprüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch.

In unserer Schulbroschüre (  Schulbroschüre) finden sie die allgemeinen Informationen zur  Realschule. Die Telefonnummer des Realschulsekretariats finden sie bei den Kontakten