Lesekistenprojekt an der GSS

Schüler der 6. und 7. Klassen haben zu ihren Lieblingsbüchern Bücherkisten gestaltet. Dabei sollte möglichst kreativ gearbeitete werden, so dass ein „Raum“ entsteht, der eine passende Szenerie zum Buch darstellt und anderen Lust macht, mehr zu erfahren und so zum Lesen animieren. Man kann zum Beispiel in die Welt von Eragon eintauchen, den Drei Fragezeichen beim ermitteln über die Schulter sehen oder einen Einblick in Lola´s Leben bekommen.
An der Aktion haben sich Schülerinnen und Schüler aus allen Schulzweigen beteiligt. Der überwiegende Teil kommt erfreulicher Weise aus dem Hauptschulzweig. Eine ganze Klasse hatte sich daran gemacht, im Rahmen des Vorlesewettbewerbes Anfang Dezember zu den vorgestellten Jugendbüchern Kisten zu erstellen.
Wie auch im vergangenen Jahr spendete der Rotary Club für besonderes Engagement Bücher. Im Rahmen einer Ausstellung in der Schulbibliothek und einer Ehrung in diesem Rahmen durch Herrn Muddemann (Rotary Club) und Frau Beck (GSS) bekamen alle beteiligten Jugendlichen ihr Wunschbuch überreicht.
Damit die Lesekisten nicht nur zur einmaligen Präsentation gebastelt wurden, hatten sie einen erneuten Auftritt am Tag der offenen Tür in der Bibliothek und werden zum Teil auch im späten Frühjahr in der Buchhandlung Schlapp zu sehen sein. So können sie dort ein noch breiteres Publikum zum Lesen verführen.



Kommentare sind geschlossen!




Ähnliche Artikel in der Kategorie Allgemein ...