Dieter Martin

geboren 28. Juni 1954 – gestorben 7. Januar 2018

Unser Kollege Dieter Martin war seit 1996 an der Geschwister-Scholl-Schule in unterschiedlichen Funktionen tätig und hat Klassen und Kurse in den Fächern Geschichte und Politik und Wirtschaft unterrichtet. Seit dem Jahr 2003 hat er sich als Fachbereichsleiter des gesellschaftswissenschaftlichen Bereiches unermüdlich eingesetzt für die Schülerinnen und Schüler. Die individuellen Belange jedes Einzelnen in seinen Lerngruppen waren ihm wichtig und die Grundlage für die Ausbildung und Persönlichkeitsentwicklung. Jedem Schüler und jeder Schülerin das Rüstzeug zu vermitteln, um ein selbstbestimmtes Leben in der Gesellschaft führen zu können, die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln, um schließlich Verantwortung zu übernehmen, war für Dieter Martin das pädagogische Ziel. Sein umfassendes Engagement für das Einüben demokratischen Handelns innerhalb und außerhalb der Schule – gerade auch mit der PoWi-Werkstatt – ist für die Schule von besonderer Bedeutung gewesen und für uns Auftrag, in diesem Sinne fortzufahren.

Wir verlieren mit Dieter Martin auch ein Mitglied des Schulleitungs-Teams, das sich stets klar positioniert und deutlich und konstruktiv in der Diskussion über den Schulentwicklungs-Prozess geäußert hat. Herr Martin wird uns sehr fehlen. Möge der gute Geist seines Wirkens uns weiterhin begleiten.
Dr. Angela Lüdtke



Kommentare sind geschlossen!




Ähnliche Artikel in der Kategorie Allgemein ...