Geschwister-Scholl-Schule Bensheim


„Design Challenge“: Entwerfe ein innovatives Lichter-Arrangement

Schülerbericht: Die Ausstellung unserer Lichter-Arrangements        

Am Donnerstag, den 29.06.2017, trafen sich die Schüler der 9Gb mit ihrer Kunstlehrerin Frau Komm, um die Ausstellung ihrer selbstgestalteten Lichter-Arrangements im Refugium der Geschwister-Scholl-Schule aufzubauen. Wir haben zuerst überlegt, an welcher Stelle im Refugium unser Lichter-Arrangement am besten wirkt. Nach dem Aufbau wurde die Ausstellung eröffnet. In der 5. und 6. Stunde kamen verschiedene Klassen, die unsere Lichter genau betrachteten. Während der Pause waren alle Schüler der Geschwister-Scholl-Schule eingeladen, sich die Ausstellung anzusehen. Neben den zahlreichen Schülern, kamen auch einige Lehrer, die sich sehr interessiert unsere Lichter-Arrangements anschauten und Fragen über das Werk an die Erschaffer stellten. Für die Lampen wurden verschiedenste, teilweise sehr ungewöhnliche Materialien verwendet, darunter Getränkedosen, Holz und Flechten sowie Glasflaschen.
Am Ende erhielten die Besitzer dreier Lampen Auszeichnungen für ihre Projekte.
Für viele von uns waren die neugierigen Blicke der Besucher auf sein Lichter-Arrangement sehr ungewohnt, doch im Gesamten war es für die meisten ein gutes Gefühl, sein eigenes Kunstwerk präsentieren zu können.

Luca Metz und Niklas Fröschle

Eine besondere Leistung: Das fahrtüchtige Longboard mit Leuchtdioden von Marius Grüner

„Vinum Illuminati“. ästhetisch, stimmungsvoll und außerdem als Regal geeignet. Von Lukas Kissel und Lars Blümler.

„Schattenworte im Licht“. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner Vivien Janz und Isabel Scheele.

„Braid Cropper“ Mit Anleitung zur Gestaltung einer Designerlampe von Kathleen Delp.

Material:
4-mal Bogen Kupfer i/i 90 Grad
3-mal T-Stück
1-mal Lampenfassung
6-mal 6cm Rohrstück
1-mal beliebig langes Rohrstück
1-mal Glühlampe
1-mal Kupferdraht
Heißkleber
Tacker
Zeitung
Anleitung:
1. Skizzen machen
2. Zeitung in etwa 3cm breite Streifen schneiden

3. Die Seitenkanten der Streifen nach innen klappen

4. Die Streifen zu Zöpfen flechten
5. Die Zöpfe zu einem Lampenschirm zusammentackern
6. Die Kupferrohre in die gewünschte Form bringen und dem entsprechend mit Heißkleber zusammenfügen.
7. Aus Kupferdraht eine Halterung für den Lampenschirm zurechtformen.
8. Glühbirne in die Fassung schrauben

Zum Projekt „Design Challenge“: Entwerfe ein innovatives Lichter-Arrangement
Es war ein langer Weg bis hin zur fertigen Ausstellung. Frau Stenger, Red Dot Design Award-Gewinnerin und Mediendesignerin aus Darmstadt, besuchte nicht nur unseren Kunstunterricht für ein Interview zu ihrem Beruf, sondern schrieb auch eine Produktdesign-Challenge aus: Gestalte ein innovatives Lichter-Arrangement. Sie wertete alle eingesendeten Werbeflyer und Projektbeschreibungen zu den fertigen Lichter-Arrangements aus und gestaltete Urkunden für die glücklichen Gewinner:

Isabel Scheele, Vivien Jansen, Niklas Fröschle und Luca Metz

Ein besonderer Dank für ihren engagierten Einsatz gilt Frau Stenger!

Luzie Komm

Hintergrundinformationen zum Projekt „Bilderschau“
Im Rahmen des schulzweigübergreifenden Pilotprojekts „Bilderschau“ wurde die letzte Woche vor den Ferien dazu genutzt, Schülerprodukte aus dem Schuljahr 2016/17 an verschiedenen Orten der Geschwister-Scholl-Schule auszustellen.
Der Hintergedanke der Bilderschau ist, in gewissen Abständen eine Ausstellung besonderer Leistungen im Fach Kunst für die Schulöffentlichkeit sichtbar zu machen und den Schülerinnen und Schülern gleichzeitig die Gelegenheit zu geben, erste Erfahrungen im Bereich Ausstellungspraxis zu machen.
Der erste Anlauf hat im kleineren Rahmen stattgefunden: Es wurden leuchtende Designobjekte der 9Gb im Refugium sowie eine Nachbereitung der Documenta-Exkursionsteilnehmer im Filmsaal (Rauminstallation) und in der Straße der weißen Rose (Audioinstallation) ausgestellt. Hinzu kamen drei Werkreihen in der Mohácstraße zum Thema „Malerei und Schrift“ der Klassen 10Rb, 10Rc und 8Rc; „Meisterwerke Covern“ präsentierte die Klasse 9Gc und zum Thema „Eine Marke promoten“ wurden Werke der Klasse 8Rd in den Vitrinen ausgestellt. Insgesamt sechs Schulklassen nutzten die Gelegenheit, durch den Rundgang zu laufen, Fragen an die jungen Künstler zu stellen und über den Sinn und Unsinn von Kunst und den behandelten Themen zu diskutieren.
Die positive Resonanz der Ausstellungsbesucher und der jungen Künstler hat uns davon überzeugt, dass das Projekt „Bilderschau“ in diesem Schuljahr einen weiteren Anlauf wagen kann. Daher gilt für alle Schülerinnen und Schüler: schwingt fleißig die Pinsel!

Eure Kunst-Fachschaft



Kommentare sind geschlossen!




Ähnliche Artikel in der Kategorie Allgemein ...